Zwischen Hölle und Wald im Oberharz

Zwei Wochen Theaternatur-Festival: Spektakel auf der Waldbühne in Benneckenstein 

Mit zwei Eigenproduktionen und etlichen Gastspielen geht morgen das Theaternatur-Festival der Darstellenden Künste in die achte Runde. Gespielt wird bis 21. August auf der Waldbühne in Benneckenstein (Oberharz).

Von Grit Warnat Aktualisiert: 04.08.2022, 08:46
Das Rund der malerisch gelegenen Waldbühne in Benneckenstein  ist bereitet, die Bühne steht. Morgen beginnt das Theaternatur-Festival der Darstellenden Kunste des Kulturrevier Harz e.V.
Das Rund der malerisch gelegenen Waldbühne in Benneckenstein ist bereitet, die Bühne steht. Morgen beginnt das Theaternatur-Festival der Darstellenden Kunste des Kulturrevier Harz e.V. Foto: Frank Drechsler

Benneckenstein - „Die Hölle, das sind die anderen.“ Der Satz stammt vom französischen Schriftsteller und Philosophen Jean-Paul Sartre und dessen 1944 uraufgeführtem Drama „Geschlossene Gesellschaft“. Darin sind drei Menschen nach ihrem Tod in einen Raum verbannt. Flucht ausgeschlossen. Jeder schaut gnadenlos auf den anderen. Die Figuren im Zimmer schicken sich selbst in die Hölle.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.