Eisleben (dpa) l Ein Unbekannter ist an einer senkrechtstehenden Schranke eines Bahnübergangs in Eisleben hochgeklettert und hat sie dadurch beschädigt.

Das habe ein Überwachungsvideo gezeigt, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Zunächst bemerkte ein Bahnmitarbeiter am Sonntagabend, dass die betroffene Schranke nicht funktionierte.

Techniker beheben Schaden

Auf Videos einer Überwachungskamera war zu sehen, wie vermutlich ein Mann zu der offenen Schranke ging und nach oben kletterte. Die Schranke senkte sich durch das Gewicht des Kletterers nach vorn. Züge müssen an dem betroffenen Bahnübergang nun langsamer fahren. Techniker wollen den Schaden zeitnah beheben.