Sachsen-Anhalts Infektionsgeschehen beruhigt sich weiter

Von dpa 10.06.2021, 09:28
Ein medizinischer Mitarbeiter bereitet einen Tupfer mit einem Abstrich für einen Corona-Test für die Analyse vor.
Ein medizinischer Mitarbeiter bereitet einen Tupfer mit einem Abstrich für einen Corona-Test für die Analyse vor. Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Magdeburg - In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in sieben Tage weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Donnerstag für das Land einen Wert von 12,2 - nach 13,8 am Mittwoch und 17,3 am Dienstag. Binnen 24 Stunden wurden 52 neue Corona-Fälle und 10 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus erfasst. Im Bund lag die Inzidenz am Donnerstag bei 19,3. Insgesamt seien vom Mittwoch auf den Donnerstag rund 3200 neue Corona-Fälle gemeldet worden.