Magdeburg/Wanzleben (dpa) l Autofahrer müssen sich ab Donnerstag auf der Autobahn 14 bei Magdeburg mehrere Wochen lang auf Einschränkungen einstellen. Grund dafür ist die Sanierung zweier Anschlussstellen, wie das Verkehrsministerium am Dienstag mitteilte. Die Fahrbahnen der Auf- und Abfahrten Wanzleben und Magdeburg-Reform werde demnach erneuert. Die Arbeiten sollen bis zum 27. April dauern und kosten den Angaben zufolge rund eine Million Euro.

In beiden Richtungen werden die Auf- und Abfahrten für die Sanierung nacheinander gesperrt. Autofahrer müssen über die jeweils nächsten Anschlussstellen ausweichen.

Dem Ministerium zufolge soll in diesem Jahr bei insgesamt zehn Autobahn-Anschlussstellen die Fahrbahn saniert werden. Betroffen sind neben der A14 die Autobahnen 2, 9 und 36. Die Gesamtkosten werden mit rund 3,5 Millionen Euro veranschlagt.