Biederitz l Ein 57-jähriger Magdeburger ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft nach schwerem sexuellen Missbrauch von mindestens sechs Kindern auf einem Campingplatz in Biederitz im Jerichower Land in Untersuchungshaft genommen worden.

Wie die Polizei am Dienstag bestätigte, sollen die Vorfälle in der Zeit zwischen Juni 2016 und August 2017 gewesen sein. Die Mädchen und Jungen waren im Alter zwischen zehn und 15 Jahren. Sie seien über einen längeren Zeitraum zum Teil auch mehrmals missbraucht worden, heißt es aus Ermittlerkreisen. Zudem habe der polizeilich bisher noch nicht in Erscheinung getretene Mann Fotos der nackten Kinder gemacht und gespeichert.

Der Magdeburger sei lange Zeit für die Kinder „der nette Onkel“ von nebenan gewesen. Einige Eltern entdeckten den Missbrauch schließlich und erstatteten am Freitag Anzeige bei der Polizei. Es gab daraufhin auch Durchsuchungen in Magdeburg und Biederitz.