Magdeburg l Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat das soziale Netzwerk Facebook verlassen. Er begründete diesen Schritt mit dem Satz: „Mein persönlicher Aufwand für eine sinnvolle Pflege einschließlich Kontrolle von beleidigenden und rechtswidrigen Inhalten stand für eine eigene Plattform nicht mehr im Verhältnis zum Nutzen.“  Bei Twitter ist Haseloff dagegen weiter aktiv. Dort hat er fast 11.000 Follower.

Zuletzt war der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, bei  Facebook und Twitter ausgestiegen. Dort hatte er jeweils knapp 50.000 Follower.