Bernburg (vs) l Ab Montag, 9. September, müssen sich Autofahrer im Bereich des Autobahnkreuzes (AK) Bernburg auf Behinderungen einstellen. Grund sind Sanierungsarbeiten auf der Autobahn 36-Richtungsfahrbahn Halle unter der Autobahn 14/Autobahn 36-Anschlussstelle, die etwa zwei Wochen bis zum 20. September andauern.

Wie Sachsen-Anhalts Verkehrsministerium mitteilt, wird für rund 200.000 Euro auf einem Kilometer der Asphalt erneuert. Für die zweiwöchigen Arbeiten können Autofahrer, die auf der A 36 aus Richtung Braunschweig kommen, nicht direkt am AK Bernburg auf die A 14 in Richtung Halle abfahren.

Alternativ steht die Ausfahrt in Richtung Magdeburg (A 14) zur Verfügung, um innerhalb des AK Bernburg zu wenden und so auf die A 14-RF Halle zu gelangen. Die entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.