Magdeburg l Das Bündnis „Fridays for Future“ ruft für den 20. September alle Generationen zum „globalen Klimastreik“ auf. Bundesweit sind mehr als 500 Demonstrationen angemeldet, eine der größten in Sachsen-Anhalt findet ab 12 Uhr auf dem Magdeburger Domplatz statt.

Man rechne mit einer Rekordteilnehmerzahl, sagte Mitorganisator Martin Merten. Beteiligt sind auch die Gewerkschaften GEW und Verdi. Die evangelische Kirche wird die Demo um fünf vor zwölf mit Glockengeläut einleiten. Weitere Demos sind etwa in Halle, Dessau oder Stendal geplant.