Magdeburg (dpa/sa). Die Grünen wollen den Klimaschutz als neues Staatsziel in die Landesverfassung Sachsen-Anhalts aufnehmen. Der Landesvorstand unterstütze eine im vergangenen Sommer gestartete Initiative der grünen Landtagsfraktion, teilte die Partei am Mittwoch in Magdeburg mit.

"Weltweit gehen Schülerinnen und Schüler auch diesen Freitag wieder auf die Straßen, um für einen umfassenden Klimaschutz zu demonstrieren. Sie fordern zu Recht, dass endlich mehr seitens der Politik unternommen wird", erklärte die Grünen-Landesvorsitzende Britta-Heide Garben. Nun sei entschlossenes Handeln auf allen Ebenen nötig.