Reesdorf (vs) l Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 2 sind am Sonntagmorgen drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 0.45 Uhr ein VW Sharan mit polnischen Staatsbürgern die A2 in Richtung Hannover.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer in Höhe der Ortschaft Reesdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte rund 80 Meter von der Autobahn in die Böschung. Einer der Insassen wurde dabei wurde von der RÜckbank aus dem Fahrzeug geschleudert.

Die drei Insassen, der 22-jährige Fahrer, die 31-jährige Beifahrerin und der 37-jährige Insasse erlitten schwere Verletzungen.