Haldensleben (il) l Haldenslebens Bürgermeisterin Regina Blenkle (FUWG) bleibt vorerst weiter suspendiert. Der Stadtrat hat in nichtöffentlicher Sondersitzung am Donnerstagabend ein Ende des Disziplinarverfahrens gegen eine Gehaltskürzung von zehn Prozent für den Zeitraum von einem Jahr mehrheitlich abgelehnt. Diesen Antrag hatte die Ratsfraktion „Die Fraktion“ gestellt. Für Regina Blenkle wird nun wohl der 28. März zum Tag der Entscheidung. Dann wird der Stadtrat auf seiner turnusmäßigen Sitzung über das weitere Vorgehen im Disziplinarverfahren gegen sie beraten.

Regina Blenkle kritisierte erneut, dass das Verfahren gegen sie verschleppt werde. Für sie bestätige sich der Eindruck, dass es nur darum ginge, sie vom Amt fern zu halten. Das Verfahren läuft seit 32 Monaten, Blenkle ist seit gut 25 Monaten bei vollen Bezügen suspendiert. 26 Vorwürfe wie Verstöße gegen das Kommunalverfassungsgesetz werden ihr zur Last gelegt. Diese könnten auch eine Amtsenthebung nach sich ziehen.