Leipzig (sg/dpa) l Nach dem regnerischen Wetter der vergangenen Tage kehrt der Sommer ansatzweise nach Sachsen-Anhalt zurück. Am Wochenende könnten die Temperaturen ortsweise auf bis zu 29 Grad Celsius ansteigen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag sagte. Dennoch könnten einzelne Schauer und kräftige Gewitter das Vergnügen vermiesen.

Bedeckter Sonnabend

Am Sonnabend bleibt es laut des Deutschen Wetterdienstes stark bewölkt bis bedeckt. Am Nachmittag lockert die Bewölkung auf und es kommt zu einzelnen Schauern. Gewitter sind eher die Ausnahme. Die Temperatur steigt auf 23 bis 25. In der Nacht zum Sonntag überwiegt starke Bewölkung.

Erst Sonne dann Gewitter am Sonntag

Am Sonntag scheint trotz einiger Wolkenfelder verbreitet die Sonne. Am Nachmittag werden die Wolken dichter und es kommt zu teils kräftigen Schauern und Gewittern. Es wird mit 26 bis 29, im Harz 18 bis 25 Grad hochsommerlich warm. Dazu weht schwacher Wind aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Montag lassen die Schauer und Gewitter dann nach. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 18 und 15.

Heißer Wochenstart

Am Montag soll die Woche ebenfalls recht sommerlich beginnen. Dann sind Temperaturen bis zu 31 Grad Celsius möglich. In der Nacht zum Dienstag nimmt dann die Bewölkung allmählich wieder zu und besonders in der zweiten Nachthälfte muss mit einzelnen Schauern und örtlichen Gewittern gerechnet werden.