Leipzig (dpa) l In Sachsen-Anhalt ist am Wochenende mit Schnee, Schneeregen und Glätte auf den Straßen zu rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, kann im Harz bis zu fünf Zentimeter Neuschnee fallen. Im Tiefland sei dagegen mit wenig Schneefall und Sprühregen zu rechnen. Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt.

In der Nacht auf Samstag kühlt es stark ab. Im Bergland erreichen Temperaturen Tiefstwerte bis minus sieben Grad. In tieferen Lagen sinken die Temperaturen auf bis zu minus drei Grad. In der Nacht ist es stark bewölkt. Es schneit gelegentlich. Der Samstag bleibt weiter bedeckt und neblig. Vereinzelt kommt es zu Sprühregen bei Temperaturen zwischen minus drei und ein Grad.

Auch der Sonntag startet stark bewölkt bei Höchstwerten zwischen minus drei Grad im Harz und ein Grad in der Altmark. Gegen Abend und in der Nacht lockert es ein wenig auf. Gebietsweise ist Nebel möglich. Die Temperaturen erreichen minus sieben Grad im Harz und bis zu minus fünf Grad in tieferen Lagen.