Magdeburg (dpa) l In Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen soll das Wetter am Wochenende durchwachsen werden. Nach langanhaltenden Regenschauern am Freitag lockere es am Samstag nur ortsweise kurz auf, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag in Leipzig. Die Temperaturen würden tagsüber um die zehn Grad liegen.

In der Nacht zu Sonntag könne es vor allem in den höheren Lagen auch zum ersten Bodenfrost in diesem Herbst kommen. Nebel versperre in einigen Regionen die Sicht. Nach einer kurzen Regenpause soll von Südwesten her erneut Regen aufziehen. Die Temperaturen bleiben herbstlich.