Magdeburg/Leipzig (dpa) l In Teilen Sachsens und Sachsen-Anhalts wird für Dienstagnachmittag neuer Schneefall erwartet. In den Höhenlagen und auch teilweise auf tieferen Lagen könne mit etwa 5 bis 10 cm Neuschnee gerechnet werden, teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstag mit. Am Brocken in Sachsen-Anhalt und am Fichtelberg in Sachsen hatte es bereits am Montagnachmittag geschneit.

Bei Windstärke 10 seien etwa 7 cm trockener Schnee am Brocken gemessen worden. Am Fichtelberg sei mindestens genauso viel Schnee gefallen. Eine Windböe am Brocken erreichte die Windstärke 11. In der Nacht zum Dienstag ließ der Schneefall nach. Vermehrte Unfälle in der Region aufgrund der Wetterlage meldete die Polizei nicht.