Winzer ernten erste Trauben für Federweißen

Höhnstedt/Freyburg (dpa/sa) - Die Winzer an Saale und Unstrut wollen heute die ersten Trauben in diesem Jahr ernten. In Höhnstedt (Saalekreis) startet damit die Winzervereinigung Freyburg (Burgenlandkreis), wie ein Sprecher mitteilte. Es werden Trauben für Federweißen vom Stock geholt. Der perlig-süße Most wird vor der eigentlichen Hauptlese geerntet und traditionell zum Freyburger Winzerfest ausgeschenkt. Die Hauptlese für den Wein Jahrgang 2015 soll Mitte September starten. An Saale und Unstrut wird seit gut 1000 Jahren Wein angebaut. Höhnstedt an der Mansfelder Seenlandschaft gehört zum Anbaugebiet. Es reicht von Sachsen-Anhalt bis Thüringen.