Magdeburg/Leipzig (dpa) l Das Wochenende in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen wird mild, windig und unbeständig. Das Tiefdruckgebiet Thomas bringe die milde Luft aus dem Westen, sagte Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst am Freitag. Vor allem in der Nacht wird es deshalb regnen, die Temperaturen liegen zwischen fünf und drei Grad.

Am Samstag wird es dann freundlich und sonnig, aber sehr windig. Teilweise wird es sogar stürmisch, bei Temperaturen von neuen bis elf Grad in den Tieflagen. In der Nacht zu Sonntag soll es wieder regnen, im Laufe des Tages sollen die Temperaturen auf neun bis zwölf Grad steigen. In Sachsen-Anhalt und Thüringen lockert es am Nachmittag auf.

Kommende Woche wird es dann wieder kälter. In der Nacht zu Montag sinkt die Schneefallgrenze und die Temperaturen liegen bei rund fünf Grad.