Wörlitzer Park: Unterwasserpflanzen werden gekürzt

Von dpa
Eine Gondel mit Touristen fährt im Wörlitzer Park über den See.
Eine Gondel mit Touristen fährt im Wörlitzer Park über den See. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Dessau-Roßlau - Die Gewässer im Wörlitzer Park werden seit Donnerstag unter der Wasseroberfläche gepflegt. Das teilte die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz mit. So werden unter anderem Unterwasserpflanzen mit Hilfe eines Mähbootes gekürzt, damit die Gondeln weiterhin ungehindert den Wörlitzer See und die Kanäle durchfahren können. Die Arbeiten betreffen laut Kulturstiftung ausschließlich Teile der Unterwasservegetation.

Das entfernte Pflanzenmaterial wird anschließend im Uferbereich zwischengelagert, damit Kleinlebewesen die Chance bekommen, wieder zurück in das Gewässer zu gelangen. Nach einer gewissen Liegezeit werden die Pflanzen weggeräumt und kompostiert.