Hall (rk) l Es ist der 4. September 2018, an der Straßenbahn-Haltestelle am Hauptbahnhof in Halle belästigt ein Mann eine ältere Frau, redet lautstark auf sie ein, wird immer aggressiver. Mehrere Personen versuchen, der Frau zu helfen und reden auf den Mann ein. Eine Frau informiert die Bundespolizei. Als der immer aggressiver und wild gestikulierende Mann das mitbekommt, boxt er der Frau in den Magen.

Die beiden Männer reagieren sofort und halten den Täter fest bis die Bundespolizei am Tatort eintrifft. Sie verhindern, dass es zu weiteren Übergriffen kommt und ermöglichen die Strafverfolgung der Bundespolizei - eine beispielhafte Zivilcourage, die nun gewürdigt wurde.

Alexander Schmelzer, Leiter der Bundespolizeiinspektion Magdeburg, dankte den 59 und 60 Jahre alten Männern am Freitag in Halle und verlieh Ihnen die Urkunde für Zivilcourage.