Schönebeck (dpa/sa) - Eine Lagerhalle ist im Salzlandkreis durch ein Feuer zerstört worden. Als die Einsatzkräfte am frühen Freitagmorgen an dem Gebäude in Schönebeck ankamen, war der Dachstuhl bereits komplett abgebrannt und eingestürzt, wie die Polizei in Bernburg mitteilte. Nach rund zweieinhalb Stunden waren die Flammen gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Stadt schätzt den Schaden auf rund 100 000 Euro, hieß es von der Polizei. Die Lagerhalle aus DDR-Zeiten war teilsaniert und wurde gelegentlich für Veranstaltungen genutzt.