Halle (dpa/sa) - In Halle hat sich ein 13-Jähriger das Auto seiner Eltern ausgeliehen, um mit Freunden eine Spritztour zu machen. Augenzeugen wurden am Donnerstag auf die Gruppe aufmerksam, als sich der offensichtlich viel zu junge Autofahrer hinter das Steuer setzte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fanden Kollegen dann das beschriebene Auto verschlossen vor und klingelten daraufhin beim Halter des Wagens. Und siehe da: In der Wohnung fand sich der gesuchte 13-Jährige. Bei einer Befragung räumte der Junge ein, dass er seiner Mutter den Autoschlüssel geklaut hatte. Die Polizisten gingen daraufhin auf Nummer sicher und nahmen den Schlüssel mit.

Mitteilung der Polizei in Halle