Schierke (dpa/sa) - Frühaufsteher wurden für ihren Weg auf den 1141 Meter hohen Brocken im Harz am Sonntagmorgen mit 150 Kilometer Weitsicht belohnt. "Der Blick reichte bis zur Rhön", sagte der Wetterbeobachter des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Marc Kinkeldey. "Aktuell sind es etwa 130 Kilometer, und der Thüringer Wald zeigt sich noch." Kinkeldey zufolge sind aber warme Wintersachen Pflicht. "Das Thermometer zeigt zwar 5 Grad und die Sonne scheint, gefühlt sind wir aber locker im Minusbereich." Außerdem puste der Wind mit Stärke sechs über das Bergplateau, das ein beliebtes Ausflugsziel ist.

Live-Cam vom Brocken