Magdeburg (dpa/sa) - Angehende Krankenschwestern unterstützen in Sachsen-Anhalt jetzt in Kliniken und Pflegeheimen. Schüler der Altenpflege-, Krankenpflege- und Pflegeschulen des zweiten und dritten Ausbildungsjahrs absolvierten bis zum 13. April einen Praxiseinsatz im Rahmen ihrer Ausbildungen, teilte das Sozialministerium am Donnerstag in Magdeburg mit. Unterdessen ist die Zahl der bestätigten Infektionen mit Sars-CoV-2 in Sachsen-Anhalt im Tagesverlauf um 22 auf 174 Fälle (Stand 16.00 Uhr) gestiegen. Am stärksten betroffen sind Halle, Magdeburg und der Landkreis Börde.