Magdeburg (dpa/sa) - Für die Sanierung eines Schulzentrums in Staßfurt (Salzlandkreis) gibt es mehr als 1,9 Millionen Euro aus dem "Stark III"-Fördertopf für die Sanierung von Schulen, Kitas und Sportstätten. Damit würden etwa 60 Prozent der Kosten übernommen, teilte das Finanzministerium am Freitag in Magdeburg mit. Zu dem Zentrum gehören den Angaben zufolge eine Grund-, eine Gemeinschafts- und eine Förderschule. Saniert werde das Gebäude mit Grund- und Gemeinschaftsschule, das in den 1970er Jahren gebaut wurde. Demnach gebe es neue Fenster, Türen und Lampen und eine Wärmedämmung. Auch der Brandschutz werden auf den modernsten Stand gebracht, hieß es. Die Unterrichtsräume der Grundschule, in der 110 Jungen und Mädchen lernen, sollen sogenannte Akustikdecken erhalten.

Mit dem Programm "Stark III" werden energetische und allgemeine Sanierungen vorrangig von Schulen und Kindertagesstätten, aber auch von Sporteinrichtungen und Museen durch EU und Land gefördert.