Sandersdorf-Brehna (dpa/sa) - Die Polizei hat nach einer Verfolgungsjagd einen 27 Jahre alten Autofahrer auf einer Wiese in Ramsin (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) geschnappt. Der Mann stand den Angaben zufolge unter Drogen und hatte keine Fahrerlaubnis. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Das Auto war als gestohlen gemeldet worden. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, war das Auto am Samstag in Sandersdorf-Brehna aufgefallen, weil es zwei unterschiedliche Kennzeichen hatte. Als die Polizei den Fahrer kontrollieren wollte, raste er mit dem Auto durch mehrere Orte, prallte gegen einen Pfosten und rammte die beiden Polizeiautos. Verletzt wurde niemand.