Halle (dpa/sa) - Ein 34-Jähriger ist am Hauptbahnhof Halle auf zwei Männer losgegangen, die einen Streit zwischen ihm und seiner Freundin schlichten wollten. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, soll der Verdächtige am Donnerstagabend auf die beiden Helfer eingeschlagen und sie beschimpft haben. Alarmierte Polizisten konnten den mutmaßlichen Schläger demnach zur Räson bringen. Er erhielt eine Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung