Magdeburg (dpa/sa) - Eine 38-Jährige ist in Magdeburg von zwei Vermummten mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt worden. Die Frau sei auf dem Weg nach Hause gewesen, teilte die Polizei in Magdeburg am Dienstagmorgen mit. Die beiden Unbekannten hätten sie am späten Montagabend von hinten zu Boden gestoßen. Die Frau habe sich wieder aufgerichtet und sei aufgefordert worden, ihr Geld abzugeben. Dabei sei sie mit einer Pistole bedroht worden. Die Frau gab den Tätern 200 Euro Bargeld. Die Unbekannten flüchteten. Die Polizei ermittelt.