Staßfurt (dpa/sa) - Er soll einen Jugendlichen mit einer Eisenstange verprügelt haben: Gegen einen 38 Jahre alten Staßfurter ist Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen worden. Der Verdächtige kam am Dienstag in Untersuchungshaft, wie die Polizei in Magdeburg mitteilte. Der Mann stritt mit dem 16-Jährigen am Samstagabend auf einem Staßfurter Parkplatz. Dabei soll er dem Jugendlichen mehrfach mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen haben. Der 16-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Ermittler vermuten Streitigkeiten im familiären Umfeld. Der Verdächtige wollte sich zu den Vorwürfen laut Polizei nicht äußern.