Darmstadt (dpa) - Überraschungsmannschaft Hertha BSC ist vorübergehend sogar auf Platz drei der Fußball-Bundesliga gestürmt. Die Berliner gewannen am Samstag auch das unangenehme Auswärtsspiel bei Aufsteiger SV Darmstadt 98 klar mit 4:0 (2:0). Vor 17 000 Zuschauern am Böllenfalltor schossen zweimal Vedad Ibisevic (12. und 50. Minute), Marvin Plattenhardt mit einem schönen Freistoß (26.) sowie Salomon Kalou (78.) die Tore für die Hertha.