Salzwedel (dpa/sa) - In Salzwedel ist in der Nacht zum Dienstag ein 46 Jahre alter Mann mit einem Morgenstern und einem Beil auf Polizisten losgegangen. Die Beamten waren wegen eines Streits unter den Anwohnern eines Mehrfamilienhauses gerufen worden, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sei sofort nach dem Eintreffen der Beamten bewaffnet auf diese zugekommen. Da er trotz mehrfacher Aufforderung die Waffen nicht weglegte, brachten ihn die Polizisten zu Boden, um ihm den Morgenstern und das Beil abnehmen zu können. Anschließend habe sich der polizeibekannte 46-Jährige zunächst beruhigt.

Nur zweieinhalb Stunden später sei der Mann dann jedoch wieder ausgerastet und habe erneut die eingesetzten Beamten bedroht, die ihn wieder fesselten. Diesmal habe die 26-jährige Lebensgefährtin des Mannes in das Geschehen eingegriffen und die Polizisten mit einem Küchenmesser bedroht. Gegen den Mann und die Frau wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt, die Waffen wurden sichergestellt.