Magdeburg (dpa/sa) - An der Frühjahrsaktion "Magdeburg putzt sich!" haben sich in diesem Jahr mehr als 6800 engagierte Bürger beteiligt. Sie folgten in 323 Aktionsgruppen dem Aufruf der Stadtverwaltung und ihrer Partner, wie die Landeshauptstadt am Samstag mitteilte. In 358 kostenlos bereitgestellten Containern habe der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb rund 451 Tonnen Müll und Abfälle entsorgt, die von Kleingarten- und Sportvereinen, Bürgerinitiativen, Kindertageseinrichtungen und Jugendclubs, dem Anglerverband und Schulen gesammelt wurden. Die Aktion war am 9. März angelaufen.

Infos zu "Magdeburg putzt sich"