Burg (dpa/sa) - Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist in Burg (Jerichower Land) gestürzt und noch am Unfallort gestorben. Er kam am Montagmittag nach dem Überqueren einer Straße aus ungeklärter Ursache zu Fall, wie die Polizei in Burg mitteilte. Gesundheitliche Gründe seien nicht auszuschließen. Andere Verkehrsteilnehmer waren laut Polizei an dem Unglück nicht beteiligt.