Magdeburg (dpa/sa) - Der Auto- und Lkw-Verkehr sowie Baustellen haben nach Angaben des ADAC im vergangenen Jahr fast 8000 Kilometer Staus auf der Autobahn 2 in Sachsen-Anhalt verursacht. Allein zwischen dem Abschnitt zwischen Lostau und Magdeburg-Rothensee hätten sich die Staus auf 1792 Kilometer addiert, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Auch auf der A9 habe es insgesamt 7341 Stau-Kilometer gegeben. Auf allen Autobahnen im Land hätten die Verkehrsteilnehmer 8368 Stunden im Stau gestanden.

Auch in diesem Jahr erwartet der ADAC auf der A2 wieder lange Staus, vor allem an der Großbaustelle zwischen Magdeburg und Lostau. Für einen besseren Verkehrsfluss könnten eine angepasste Geschwindigkeit und die Beachtung aller Hinweise und Geschwindigkeitsbeschränkungen rund um die Baustelle, zügiges Einfädeln nach Reißverschlusssystem und mehr Rücksicht sorgen.