Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Der ADAC öffnet seine Geschäftsstellen in Sachsen-Anhalt nach mehr als fünf Wochen coronabedingter Schließung wieder. Vom kommenden Montag an seien sie in Dessau-Roßlau, Halle und Magdeburg für den Kundenverkehr offen, teilte der Automobilclub am Donnerstag mit. Etwa Reiseberatung oder -storno, technische Beratung sowie Versicherungen gehörten wieder zur Angebotspalette. Der ADAC empfiehlt, vor Besuch einer Geschäftsstelle telefonisch einen Termin auszumachen. So würden Wartezeiten und -schlangen vermieden. Besucher müssten Schutzmasken tragen.

Pressemitteilung ADAC