Magdeburg (dpa/sa) - Wer folgt auf André Poggenburg? Die AfD-Abgeordneten im Magdeburger Landtag sind zur Wahl eines neuen Fraktionschefs zusammengekommen. Die 22-köpfige Oppositionsfraktion sitzt seit dem frühen Dienstagnachmittag zusammen, wie eine Sprecherin sagte. Eine offizielle Nominiertenliste gibt es nicht. Als aussichtsreicher Kandidat gilt der bisherige Vize-Chef Oliver Kirchner. Poggenburg hatte den 51 Jahre alten Magdeburger selbst als seinen Nachfolger ins Spiel gebracht. Wie lange die Sitzung dauert, blieb zunächst offen. Ebenso wie die Frage, ob die AfD-Fraktion weitere Vorstandsposten neu besetzt.

Poggenburg führte die AfD-Abgeordneten seit dem Einzug der Partei in den Landtag im März 2016. Er hatte zuletzt bei einer internen Abstimmung kaum noch Unterstützer gefunden und daraufhin Anfang März seinen Rückzug als Partei- und Fraktionschef angekündigt.