Halberstadt (dpa/sa) - Nach Halle und Magdeburg hat auch der Landkreis Harz Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern und Besucherinnen untersagt. "Die Regelung gilt bis auf Weiteres und bezieht sich sowohl auf Veranstaltungen in Hallen als auch im Freien", heißt es in einer Mitteilung des Landkreises vom Dienstag. Für kleinere Versammlungen könnten zudem Auflagen erteilt werden. Am Dienstag waren die ersten nachgewiesenen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus in Sachsen-Anhalt bekannt geworden.

Mitteilung Landkreis Harz