Magdeburg (dpa) - Beim Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg hat es auch in der vierten und letzten Testreihe keinen positiven Coronatest gegeben. Darüber informierte der Club am Donnerstag. Damit kann die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang ohne weitere Einschränkungen trainieren. Die Einheiten finden dennoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Am Montag der vergangenen Woche war ein Spieler des FCM positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin musste das Team in häusliche Quarantäne. Nachdem anschließend drei Testreihen negativ ausfielen, begann das Team am Dienstag wieder mit dem Mannschaftstraining.

Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich nach FCM-Angaben weiterhin in häuslicher Quarantäne. Er sei wohlauf und zeige keinerlei Symptome. Der Spieler wurde mittlerweile negativ auf das Coronavirus getestet.

Mitteilung 1. FC Magdeburg

Facebook 1. FC Magdeburg

Twitter 1. FC Magdeburg

Youtube 1. FC Magdeburg