Schierke (dpa) - Die Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auf dem 1141 Meter hohen Brocken im Harz beherbergt eine ungewöhnliche Sammlung. Mehr als 1000 "Wetterfrösche" aus Stoff, Plastik, Holz, Porzellan und anderen Materialien haben die Experten des Deutschen Wetterdienstes(DWD) in den vergangenen Jahren zusammengetragen. Die Figuren drängen sich mittlerweile in den meisten Räumen des fünfgeschossigen Turms auf dem Brocken-Plateau. Und die Sammlung werde immer größer, berichtete der stellvertretende Leiter der Wetterwarte, Marc Kinkeldey. Denn Besucher aus Nah und Fern bringen ständig neue Frösche mit auf den Brocken. 

DWD-Wetterwarte Brocken