Weißenfels (dpa/sa) - Ein 67-jähriger Autofahrer ist in Weißenfels mit einem Rettungswagen im Einsatz zusammengestoßen - vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Neben dem 67-Jährigen erlitten am Freitagnachmittag der 35-jähriger Fahrer des Rettungswagens, eine 35-jährige Rettungssanitäterin und ein 19-jähriger Patient Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Nach dem Zusammenstoß mit dem Rettungswagen habe das Auto des 67-Jährigen auch noch einen Notarztwagen touchiert, der mit dem Rettungswagen im Einsatz war. Der Notarzt blieb unverletzt. Die vier Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.