Güsten (dpa/sa) - Unbekannte haben am Bahnhof Güsten einen Fahrkartenautomaten gesprengt und so eine mehrstündige Unterbrechung des Zugverkehrs verursacht. Weil Teile des Automaten durch die Wucht der Explosion weit umherflogen, wurden am Dienstag zunächst alle Gleise an dem Bahnhof im Salzlandkreis gesperrt, wie die Bundespolizei mitteilte. Kriminaltechniker gehen davon aus, dass der Automat am frühen Morgen durch eine Rohrbombe gesprengt wurde. Auch der Bahnsteig wurde beschädigt. Die Täter entkamen unerkannt mit der Geldkassette aus dem Automaten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Mitteilung der Bundespolizei