Halle (dpa/sa) - Viele Bahnhofsmissionen im Land suchen händeringend nach ehrenamtlichen Mitarbeitern. Gerade ab Herbst würden wieder mehr helfende Hände an den Gleisen und bei den Essensausgaben benötigt, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Anlaufstellen. Zudem unterstützen die Freiwilligen Reisende am Bahngleis, etwa beim Umsteigen oder am Ticketautomaten. In Halle und Halberstadt sei die Suche nach neuen Helfern besonders eilig. In anderen Bahnhofsmissionen wie etwa Magdeburg und Dessau-Roßlau gebe es derzeit ausreichend Unterstützer. Bundesweit gibt es nach Angaben der Bahnhofsmission mehr als 100 Standorte. Davon befinden sich sechs in Sachsen-Anhalt.

Bahnhofsmissionen in der Nähe