Magdeburg (dpa/sa) - Die Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Magdeburg und Halle dauern mehrere Monate länger als geplant. Eigentlich sollten sie bis 15. Dezember beendet sein. Nach massiven Bauproblemen am Bahnhof Köthen könne dort nun frühestens im Mai 2020 mit der Inbetriebnahme der neuen elektronischen Stellwerkstechnik gerechnet werden, teilte die Deutsche Bahn mit. Die noch ausstehenden Arbeiten verzögerten sich wegen der anstehenden Frostperiode vor allem im Tiefbau und bei der Kabelverlegung. Betroffen sind täglich mehrere Tausend Pendler.

Mitteilung der Deutschen Bahn