Südharz (dpa/sa) - Auf einer Landstraße bei Südharz (Landkreis Mansfeld-Südharz) ist ein 23-Jähriger betrunken gegen einen Baum gefahren und dabei schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Halle am Samstagmorgen mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen war der junge Mann in der Nacht zu Samstag zwischen den Ortsteilen Roßla und Hayn in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Dort fuhr er gegen einen Baum. Bei einem Atemalkoholtest stellte die Polizei 1,5 Promille fest. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.