Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Die Evangelische Landeskirche Anhalts lädt zu einer ökumenischen Bibelwoche nach Dessau-Roßlau ein. Zu den prominenten Rednern gehört unter anderem die Direktorin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Brigitte Mang. Sie beschäftigt sich am Montag in der Melanchthonkirche mit dem Thema "Reicher als Salomon". Im Mittelpunkt der bis zum kommenden Samstag dauernden Veranstaltungsreihe steht das Hohelied Salomons aus dem Alten Testament - eine Sammlung von zärtlichen, teilweise explizit erotischen Liebesliedern.

Bereits zum Auftakt der Bibelwoche waren am Sonntag mehrere Gottesdienste geplant. Neben Mang sprechen im Lauf der Woche auch der frühere Dessauer Oberbürgermeister Klemens Koschig, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dessau-Roßlau und ein jüdischer Rabbiner. Am Samstag findet ein ökumenischer Abschlussgottesdienst statt.