Magdeburg (dpa/sa) - Ein Netzwerk aus Forschungseinrichtungen in Magdeburg hat im ersten Jahr Hunderte kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung beraten. Über Vorträge, Workshops und Veranstaltungen habe das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 insgesamt rund 3500 Unternehmen erreicht, sagte Leiter Thomas Leich der Deutschen Presse-Agentur. Die Forscher besuchten rund 100 Unternehmen vor Ort, um direkt über digitale Projekte zu sprechen. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum großen Industrieunternehmen sei alles dabei gewesen, sagte Leich. Einen Sanitärbetrieb habe man etwa bei der Einrichtung eines Online-Termin-Services unterstützt.

Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 in Magdeburg