Weißenfels (dpa) - Der Mitteldeutsche BC hat in einem Spiel gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg aus der Basketball-Bundesliga eine Niederlage kassiert. Der MBC unterlag am Samstag vor heimischer Kulisse s.Oliver Würzburg mit 84:97 (45:46). Die Gäste (10:18 Punkte) beendeten damit eine Serie mit drei Pleiten, für die Weißenfelser war es nun die dritte Niederlage nacheinander.

Mit 6:24 Zählern aus 15 Spielen liegt der MBC weiter auf dem drittletzten Tabellenplatz, hat aber jetzt genauso viele Verlustpunkte wie die Eisbären Bremerhaven (6:24) auf dem ersten Abstiegsrang und Schlusslicht Merlins Crailsheim (4:24).

Die Entscheidung gegen das Team von Trainer Aleksandar Scepanovic fiel im dritten Viertel, als die Gäste aus Würzburg ihren Ein-Punkt-Vorsprung zur Spielmitte in eine Zwölf-Punkte-Führung ausbauten. Hans Brase konnte mit seinen 15 Punkten als erfolgreichster MBC-Spieler die bittere Niederlage auch nicht mehr abwenden, bei Würzburg war Gabriel Olaseni mit 18 Zählern am erfolgreichsten.

MBC-Homepage

MBC auf Facebook

MBC bei Twitter

Bundesliga-Homepage