Stendal (dpa/sa) - Eine Brandserie hat in Stendal Polizei und Feuerwehr schwer beschäftigt. Wie die Polizei mitteilte, brannten in der Stadt am frühen Freitagmorgen insgesamt fünf Altkleider- oder Papiercontainer, Polstermöbel, ein stillgelegtes Auto sowie eine Trafostation. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Der Schaden der Brände liegt im vierstelligen Bereich.