Wittenberg/Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Mit insgesamt 135 000 Euro fördert die Bundesregierung Maßnahmen am Lutherhaus in Wittenberg und dem Blumengartenhaus am Schloss Georgium in Dessau-Roßlau. Die Mittel stammen aus dem Programm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland", wie die Staatskanzlei am Donnerstag in Wittenberg mitteilte. Allein 115 000 Euro fließen den Angaben zufolge in die denkmalgerechte Instandsetzung des Wendelsteins am Lutherhaus. Die restlichen 20 000 Euro sind für die Ausstattung des Blumengartenhauses vorgesehen.

Mit dem Programm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland" unterstützt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU) nach den Angaben der Staatskanzlei deutschlandweit dringend notwendige Modernisierungen und Sanierungen bedeutender Kultureinrichtungen. Für mehr als 40 Projekte werden Bundesmittel in Höhe von 15 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.