Halle (dpa/sa) - Bundespolizisten haben einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen. Der 30-Jährige war am Donnerstag ohne gültigen Fahrausweis in einem Regionalexpress zwischen Weißenfels und Halle unterwegs, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Bei Ankunft des Zuges am Hauptbahnhof in Halle kontrollierten Bundespolizisten den Mann. Er steht im Verdacht von sechs Diebstählen. Zudem ist er wegen Beleidigung angezeigt. Da der Mann derzeit keinen festen Wohnsitz hat und bereits wegen Diebstahls vorbestraft ist, bestand laut Bundespolizei Fluchtgefahr.

Pressemitteilung der Polizei