Bitterfeld (dpa/sa) - Bundespolizisten haben am Bahnhof Bitterfeld eine mit Haftbefehl gesuchte Frau erwischt. Den Beamten war am Donnerstag gegen 23.30 Uhr starker Cannabisgeruch aufgefallen. Auf den infrage kommenden Bahngleisen war eine Frau anzufinden, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Bei der Durchsuchung der Tasche der jungen Frau entdeckten die Polizisten einen Behälter mit Marihuana, eine Tüte mit Anhaftungen der Droge Crystal Meth und eine halb aufgerauchte Cannabis-Zigarette. Die Überprüfung der Personalien ergab zudem, dass gegen die Frau ein Haftbefehl wegen eines nicht beglichenen Bußgeldes vorlag. Die Frau zahlte das Bußgeld von 100 Euro und konnte die Dienststelle wieder verlassen.

Pressemitteilung der Bundespolizei